In Memoriam: Franz Clouth (1838 - 1910)
    Wagnis       Arbeit     Freiheit im Denken und Handeln    Erfolg
 

______________________________________________________________________________________________________

Wilhelm Clouth Franz Clouth Firmen Clouth Werk Land & See Luftfahrt Ballons Produkte Kautschuk English Alt-Katholisch Nachkommen Genealogie Shows Perspektiven

 

First controllable Air Ship

Old  Clouth Firm Logo

Deep Sea Cables

"CLOUTH"

Old Car Tyres

 

Military Balloon Edition

Bakelite Radio

Köln Anfang 20 Jhdt.

Franz Clouth

Bronce Bust  Franz Clouth

The Sad Passing of Common Sense

Clouth Book 1st Edition

Diving Helmet Clouth

Clouth-Wappen

Preisbild

 

Eugen Clouth

 

Anni Heine Clouth

 

Anni & Peter

Peter Rochus Clouth

Margot Clouth

Jürgen Clouth 12

Cousins Peter (l) & John (r)

Rechtsanwalt J.P. Clouth

Ehefrau Audrey Clouth

Bryan, Oliver, Phillip

Clouth

Max Clouth

Balloon Serius Crossing Alps

New Crest 1923

Franz Clouth

Eugen Clouth

Clouth Works

Clouth Advertisement

Clouth Money

Old Crest Clouth

Tyres

Old Vehicle

Daimler Car

Conveyor Belted Crane

Clouth VIII Balloon

Wilhelm Clouth

Katharina Clouth

Caouchoc Golf Ball

Draft for Clouth Memorial

Old Catholic Church Köln

Cable Layer

Clouth IX

Driving Allowance Clouth IX

Balloon Clouth IX over Alps

Post Card from Franz Clouth

Clouth Book 2.Edition

Franz Clouth

Balloon Basket

Airport Butzweilerhof Köln

Caouchoc Tree

Caouchoc drying

Kautschuk-Copy System

Water-Regulator

Land & Sea Old Logo

Land & Sea New Logo

Franz Clouth

Richard Clouth

Industrieverein Altlogo

Balloon lifting

Hall Conveyorbelt Production

Firm Gate 2

Bakelite Telephon

Podbielski Cable layer

U-Bahn Geräuschdämmung

Druckerei Wilhelm Clouth

 

 

                                         
Ehemalige Firma Clouth / Köln/ Transportbänder

_________________________________________

 

 

  Die erste bekannte Firmenansicht aus dem Jahre 1873 - unten die stilisierte Darstellung des Firmengründers Franz Clouth zu Pferde. Tatsächlich ritt er damals jeden morgen von seiner Wohnung in der Kölner Sternengasse über die damals noch ungepflasterte Hohestraße zu seiner Fabrik in der damaligen Gemeinde Nippes

 

140 Jahre Clouth Werke in Köln Nippes

 

Firmenansicht ca 1873 als Colorit

Firmenansicht ca 1873 als S/W-Druck

          

Firmenansicht um 1890 und 1900

Firmenansicht nach 1900

 

Zerstörtes Werksgelände nach 1945

Clouth & Land und See waren auch Ausrüster der Wehrmacht, deshalb eines der Kölner Hauptziele der Aliierten

Clouth Werk mit Land & See in den 70ger Jahren

Bereits erfolgter Teilabbruch 2015

Denkmalgeschützte Gebäude blieben, sonst ist alles weg, oben rechts bereits noch unfertige Neubauten (Mietwohnungen und Wohneigentum

Fläche 2007

Bisherige Mitwirkung des Vereins "Industriedenkmal Clouth" nicht erkennbar

 

Clouth Gummiwerke AG - Gummiprodukte aus Köln Nippes bis 2015

 

Das alteingesessene Kölner Unternehmen war der größte Arbeitgeber in Köln-Nippes, und seine Entwicklung war mit der des Stadtteils immer eng verknüpft. Man fand es, wenn man, von der Inneren Kanalstraße kommend, die Niehler Straße stadtauswärts fuhr. Nach einigen 100 Metern stand man vor dem Pförtnerhäuschen und den angrenzenden Verwaltungsgebäuden des Unternehmens, die mittlerweile teilweise zum Industriedenkmal erklärt wurden, im Wesentlichen aber 2015 einer neuen Wohnbebauung Platz machen mußte.

Tradition  wurde bei diesem bereits 1868 vom Firmengründer Franz Clouth im Stadtteil Nippes angesiedelten Kölner Unternehmen stets großgeschrieben. Gehörten zu den ersten Gummiprodukten der Firma noch Sauger und Hosenträger, so belieferte man doch schon nach wenigen Jahren die aufstrebende Industrie mit Gummierzeugnissen wie Walzenbezüge, Förderbänder oder Treibriemen. Schon 1876 warb die Firma in der New Yorker Handelszeitung und beschäftigte bereits über 70 Arbeiter. Nach Höhen und Tiefen in der Firmengeschichte arbeiten dort zuletzt nur noch ca. 640 Mitarbeiter. Das Firmengelände umfasste 160.000 m2, das entspricht etwa der Fläche von 32 Fußballfeldern.

 

Watch live streaming video from clouth at livestream.com

Clouth Gummiwerke AG - Rubber products from Cologne Nippes until 2015

 

The old-established Cologne company was the largest employer in Cologne-Nippes, and its development was always closely linked to that of the district. It was found, when coming from the Innere Kanalstrasse, the Niehlerstraße went out of town. After a few hundred meters, they were standing in front of the gatehouse and the adjoining administrative buildings of the company, which in the meantime had partly been declared an industrial monument, but essentially had to make way for a new residential development in 2015.

Tradition was always given to this Cologne company already established in 1868 by the company founder Franz Clouth in the district of Nippes. If the first rubber products of the company were still suckers and hosiery, the emerging industry was supplied with rubber products such as roller covers, conveyor belts or belting after just a few years. As early as 1876, the company was advertising  in the New York Trade Newspaper and had already employed more than 70 workers. According to the highs and lows in the company's history, there were lately only about 640 employees left. The company area covered 160,000 m2, which corresponds approximately to the area of 32 football fields.

 

 

Einsatzmöglichenkeiten der Clouth Produkte

Applications of Clouth products

 

"Über den Dächern von...." Nein , nicht Nizza, vielmehr vom "Clouth Werk"

"Above the rooftops of ...." No, not Nice, but from the "Clouth Factory"

Photos von Manfred Backhausen

 

 

 

 

Kautschuk/Gummi

 

Guttapercha

 

 

Kabel & Seekabelproduktion

 

Ballonstoffe
 
Ballon & Zeppelinbau
 
Clouth Elektrotechnik
 
Bakalit
 

Pressemitteilungen zu Firmenabriss Clouth

Press releases about Firmenabriss Clouth

                         

Die folgenden Pressemitteilungen wurden im Laufe des letzten Jahres 2015 und Anfang 2016 veröffentlicht.

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: clouth@bigfoot.com mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website.
Stand: 08.03.17