Golf ist eine traditionelle Ballsportart. Es gilt, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen, in Übereinstimmung mit den offiziellen Golfregeln, vom Abschlag in das Loch zu spielen, wobei verschiedene Golfschläger zum Einsatz kommen. Eine Golfrunde besteht in der Regel aus 9 oder 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Golfplatz absolviert werden.

Der internationale Dachverband ist die International Golf Federation (IGF) heute mit Sitz in Lausanne, in der 143 Mitgliedsverbände aus 138 Ländern organisiert sind.[1] Insgesamt gibt es weltweit mehr als 60 Millionen organisierte Golfspieler.

Heute wie damals benötigt man zunächst für ein vergnügliches Spiel einen perfekten Golfplatz

Für das Spiel benötigt man Schläger, insbesondere einen Holzschläger bzw. drei, der längste nennt sich „ Driver“; außerdem Schläger aus Metall für das eigentliche Spiel von Loch zu Loch. Der Golfplatz hat in der Regel 18 Löcher, das 19. ist die Golfclub-Bar